AGB

§ 1 Gegenstand der Geschäftsbedingungen

Gegenstand der nachfolgenden Bedingungen ist die Reinigung und Pflege von Fahrzeugen. Der Kunde erteilt den Auftrag gem. Preisliste bzw. Auftrag und The Cleaner nimmt den Auftrag zu nachfolgenden Bedingungen an:

§ 2 Terminvereinbarungen
a) Terminvereinbarungen werden grundsätzlich im gegenseitigen Einvernehmen beider Geschäftsparteien geschlossen. Eilaufträge müssen vom Kunden als solche gesondert deklariert werden. Ein entsprechender Eil-Service von The Cleaner ist unverbindlich. Seine Ausführung und Berechnung richtet sich je nach der Auftragslage von The Cleaner.
b) Terminvereinbarungen stellen gleichzeitig Auftragserteilungen dar und werden im rechtlichen Sinne auch als solche angesehen. Unabhängig davon hat der Kunde unmittelbar vor Beginn der Fahrzeugreinigung / Reinigung eine schriftliche Auftragsbestätigung vor Ort zu unterzeichnen, bzw. einen solchen schriftlichen Auftrag per Fax oder Email an The Cleaner zu übersenden.

§ 3 Nichteinhaltung einer Terminvereinbarung
a) Terminvereinbarungen behalten grundsätzlich ihre Gültigkeit bis zu dem vereinbarten Termin. Dies gilt nur dann nicht, wenn eine Geschäftspartei die Terminvereinbarung bis spätestens drei Stunden vor dem vereinbarten Ausführungsdatum kündigt.
b) Bei höherer Gewalt oder behördlichen Anordnungen kann eine Terminvereinbarung kurzfristig für nichtig erklärt werden.
c) Im Falle der Nichtigerklärung einer Terminvereinbarung auf Grund höherer Gewalt oder behördlicher Anordnung entstehen beiden Parteien keine Schadensersatzansprüche gegen die jeweils andere Partei.
d) Bei erheblichen Verspätungen, die unseren Arbeitsablauf in außerordentlichem Maße beeinträchtigen und die durch den Kunden verursacht wurden, behalten wir uns das Recht vor, nach Absprache einen neuen Termin zu vergeben oder den Fertigstellungszeitpunkt zu verschieben. Sollte es uns dennoch möglich sein, den vereinbarten Termin einzuhalten, behalten wir uns die Berechnung eines Eilzuschlags vor.

§ 4 Zahlungsbedingung / Zahlungsvereinbarung
Firmen, die einen Auftrag erteilt haben, zahlen bei Abgabe des Fahrzeugs nach Rechnungserhalt vor Ort mit einer der angebotenen Zahlungsweise.

§ 5 Reklamationen
a) Ein Anspruch auf Nachbesserung im Bereich Fahrzeugreinigung bzw. Fahrzeugpflege kann nur geltend gemacht werden, wenn die Fahrzeugreinigung eindeutig mangelhaft war und kein Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit seitens des Kunden vorliegt.
b) Bei berechtigten Reklamationen hat The Cleaner für einen entsprechenden Ausgleich zu sorgen.
c) Reklamationen bzgl. der Fahrzeugreinigung sind unverzüglich vom Kunden anzuzeigen und unterstehen der Dokumentationspflicht ( Bilder ).


§ 6 Haftung und Garantie
a) The Cleaner übernimmt die Haftung für Schäden, die durch ihre Arbeit am Fahrzeug vorsätzlich, grob fahrlässig oder durch unsachgemäßen Umgang mit dem Fahrzeug verursacht werden.
b) Für im Fahrzeug verbliebene Gegenstände wird ausdrücklich keine Haftung übernommen.
c) Bei Lackschäden, die durch The Cleaner verursacht werden, aber ihren Ursprung in schadhaften Lacken haben (z.B. Steinschlag, Lackabplatzung, schlecht verarbeitete Lacke, Kratzer, etc.) können die Kfz – Reinigung und deren Mitarbeiter nicht zur Verantwortung bzw. zu Schadensersatzansprüchen herangezogen werden.
d) Bei beschädigtem Autozubehör wie z.B. schadhaften Felgen, Antennen, Außenspiegeln, nicht fachgerecht angebrachtem Interieur und Zubehör, das durch die Kfz – Reinigung und deren Mitarbeiter beschädigt oder zerstört wird, bestehen ebenfalls keine Schadensersatzansprüche, es sei denn, der Fahrzeugreinigung und deren Mitarbeitern ist ein eindeutiges Verschulden nachzuweisen.
e) Bei stark verschmutzten Innenausstattungen, die Flecken und Blessuren aufweisen, können bei der Reinigung leicht aggressive Chemikalien eingesetzt werden. Dies kann zu Farbverblassungen und Farbabweichungen führen. Der Kunde akzeptiert mit den AGB von The Cleaner diese möglichen Schäden zu seiner Last
f) Die Haftung für Schäden, die vor der Fahrzeugreinigung an dem betreffenden Fahrzeug vorhanden waren und durch die Arbeiten am Fahrzeug vergrößert wurden, wird nicht übernommen, siehe § 6 b, c, d.
g) Ist von vornherein zweifelhaft, ob ein bestimmter Erfolg überhaupt erreicht werden kann, so wird nur die zur Verfügungsstellung der Dienste und nicht deren Erfolg geschuldet. Über diesen Zustand wird der Kunde schon im Beratungsgespräch spätestens jedoch vor Beginn der Arbeit, soweit dies vorher absehbar ist, informiert.
h) Sollten sich feuchtigkeitsempfindliche Einbauten wie Mobilfunkgeräte, Hifi – Anlagen oder Zubehör, Alarmanlagen o.Ä. im Fahrzeug befinden, so behalten wir uns eine Einschränkung der Reinigungsleistung vor.
i) Der Kunde verpflichtet sich, The Cleaner bereits im Vorfeld der auszuführenden Arbeiten über die vorgenannten Elektrobauteile (siehe h) zu informieren, sofern deren Lage nicht im Sichtbereich ist. Andernfalls können im Falle einer Beschädigung durch die Fahrzeugreinigung keine Schadensersatzansprüche geltend gemacht werden.
j) Bei einem Schadensfall ist unverzüglich eine Bilddokumentation vom beschädigten Gegenstand zu erstellen.
k) Der Schaden ist unverzüglich nach Kenntnisnahme durch den Kunden vor Ort dem Mitarbeiter von The Cleaner mitzuteilen.
l) Später beanstandete Schäden, die durch ein späteres Ereignis eingetreten sein könnten, werden nicht anerkannt.

§ 7 Formalitäten und schriftliche Absicherung
a) Bevor die Arbeit am Fahrzeug des Kunden aufgenommen wird, ist vom Kunden der Auftrag zu unterzeichnen.
b) Mit seiner Unterschrift erkennt der Kunde die Allgemeinen Geschäftsbedingungen
( AGB ) bzw. die auf dem Auftrag vermerkten außerordentlichen Vereinbarungen an.

8 Preise / Pauschalpreise
a) Die Kosten der Reinigung bzw. Fahrzeugpflege richten sich nach dem jeweiligen Aufwand. Dieser hängt vom Zustand des Fahrzeugs vor Beginn der Reinigung ab.
b) Preisangaben auf Informationsunterlagen der Fahrzeugreinigung dienen lediglich der Orientierung und stellen kein verbindliches Preisangebot dar. Der tatsächliche Endpreis kann je nach Verschmutzungsgrad des Fahrzeuges von der Preisliste abweichen.
c) Die endgültigen Preise der zu erbringenden Leistungen werden unmittelbar vor Beginn der Arbeit festgelegt und auf der Auftragsbestätigung vermerkt.
d) Pauschalpreisvereinbarungen stellen eine Ausnahmeregelung dar. Sie gelten jeweils für die Dauer von zwei Wochen. Pauschalpreisvereinbarungen können ohne Angabe von Gründen jederzeit von einer der beiden Parteien gekündigt werden.
e) Mit seiner Unterschrift akzeptiert der Kunde den in der Auftragsbestätigung vermerkten Preis und das der Preisvereinbarung zu Grunde liegende Angebot. An unsere Angebote halten wir uns zwei Wochen ab Auftragserteilung gebunden.
f) Bei starken Verschmutzungen wie z.B. Tierhaaren, Fäkalien, Farben, etc., die sich erst im Zuge der Reinigung herausstellen, kann ein Aufpreis geltend gemacht werden, unabhängig von vorausgegangenen Preisvereinbarungen.
g) Mehr- oder Sonderleistungen werden dem Kunden in Form unserer Stundensätze bzw. dem Materialpreis ( 40,00 €/Std. ) für die Reinigung in Rechnung gestellt.
h) Fahrzeugüberführung und Hol- und Bringservice sind in unserem Service inklusive. Für diesen Service besteht eine Haftpflichtversicherung seitens der Kfz – Reinigung.
i) The Cleaner haftet für Schäden bei der Fahrzeugüberführung nur, wenn der Schaden vorsätzlich oder grob fahrlässig durch die Fahrzeugreiniger oder deren Mitarbeiter (Fahrer) verursacht wurde. Das Fahrzeug ist durch die Betriebshaftpflicht von The Cleaner ausreichend versichert.

§ 9 Gültigkeit der Allgemeinen Geschäftsbedingungen
a) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen haben Gültigkeit soweit keine anderweitigen Vereinbarungen zwischen den Geschäftsparteien getroffen worden sind.
b) Vereinbarungen, die von den hier aufgeführten Bedingungen abweichen, bedürfen zu ihrer Gültigkeit der Schriftform. Mündliche Nebenabreden bestehen nicht.
c) Anderweitige Vereinbarungen, die einen oder mehrere Teile dieser Geschäftsbedingungen betreffen, beeinflussen die Gültigkeit der übrigen Bedingungen nicht.

§ 10 Einlösen von Geschenkgutscheinen
a) Geschenkgutscheine (Gutscheine, die käuflich erworben werden können) können für den Erwerb von The Cleaner Leistungen online auf www.thecleaner-service.net gekauft werden. Sie können jedoch nicht für den Kauf von weiteren Geschenkgutscheinen verwendet werden.
b) Das Guthaben eines Geschenkgutscheins wird weder in Bargeld ausgezahlt noch verzinst. Gekaufte und bezahlte Gutscheine können nicht zurückgegeben werden. Restbeträge verfallen nicht und können für weitere Bestellungen verwendet werden, bis der gesamte Betrag aufgebraucht ist.
c) Geschenkgutscheine und Guthaben können nur vor Abschluss des Bestellvorgangs eingelöst werden. Eine nachträgliche Anrechnung ist nicht möglich.
d) Eine Stornierung des Kaufs eines Geschenkgutscheins kann durch unseren Kundenservice nur dann vorgenommen werden, wenn der Geschenkgutschein noch nicht eingelöst wurde. Ein Geschenkgutschein gilt als eingelöst, wenn er mit einer Bestellung verrechnet oder auf ein Guthabenkonto gut geschrieben wurde.
e) Reicht das Guthaben eines Geschenkgutscheins für die Bestellung nicht aus, kann die Differenz mit den angebotenen Zahlungsmöglichkeiten ausgeglichen werden.
f) Bei Verlust, Entwendung oder nicht durch uns verschuldete Unlesbarkeit von Gutscheinkarten übernehmen wir keine Haftung. Ebenso übernehmen wir keine Haftung bei Schreibfehlern in der Email-Adresse des Gutscheinempfängers.
g) Der Geschenkgutschein ist übertragbar. Die Nutzung der Gutscheine für kommerzielle Zwecke ist nicht gestattet. Das Vervielfältigen, Editieren oder Manipulieren der Gutscheine ist ebenfalls nicht gestattet.
h) Sollten Sie bei Ihrem Kauf einen Geschenkgutschein benutzt haben, so behalten wir uns im Fall des Widerrufs des Auftrags oder der Bestellung vor, Ihnen den Betrag auf Ihrem Geschenkgutscheinkonto gutzuschreiben, den Sie mit dem Geschenkgutschein bezahlt haben.
i) Wird der Termin für eine Bestellung mit Einlösung von Gutscheinen (eigene The Cleaner-Gutscheine oder auch Gutscheine anderer Vertriebspartner) vom Kunden nicht angetreten oder versäumt, so verfällt der eingelöste Betrag des Gutscheins komplett. Ausfälle durch The Cleaner sind davon ausgeschlossen.

§ 11 Salvatorische Klausel
Sollten eine oder mehrere Bestimmungen oder Regelungen dieser AGB unwirksam oder lückenhaft sein, so werden die anderen Bestimmungen und Regelungen hiervon nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen oder lückenhaften Bestimmung oder Regelung soll eine Regelung treten, so wie sie beide Parteien bei Auftragserteilung beabsichtigt haben oder wie diese den gesetzlichen Bestimmungen am nächsten kommt. Änderungen sind vorbehalten.
Als Gerichtsstand gilt Köln als Sitz von The Cleaner zwischen den Parteien vereinbart.